Selbst probieren macht Spaß

#cuxsteine

Im Urlaub haben wir diese tolle Gruppe gefunden.

Kieselsteine bemalen und anderen damit eine Freude machen.

Die Steine werden bemalt und im öffentlichen Raum ausgelegt, wer sie findet kann sie behalten oder auch an anderer Stelle wieder auswildern. Die Künstler freuen sich immer ihre Kunstwerke in den verschieden facebook-Gruppen wiederzusehen.

Schlüsselanhänger aus snappap

 

snappap auf dem Plotter ausgeplottet. Die tolle Plottvorlage ist von blogohnenamen und gibt es als Freebie.

Die Plotterfolien sind von Hobbyplotter.de.

Als Plotter benutze ich einen Silhouette Curio, mit dem Studiodesigner habe ich mir die Plotts selbst gestaltet oder bei freepik.de oder pixabay.de heruntergeladen. 

Verschlossen sind die Schlüsselanhänger mit ColourSnaps von Prym.

Weihnachtsdekorationswerke

Hier muss ich mich bei Anna vom Blattwerk in Diespeck herzlich bedanken. Von ihr stammen der Kranz, das Adventsgesteck und das Glas. Diese habe ich nach ein bzw. zwei Jahren der Kellerlagerung wieder hervorgeholt und aufgefrischt und aufgehübscht.

Frauchen versucht mit dem Filius jedes Jahr die Weihnachtsgeschenke für die Familie und liebe Freunde selbst zu basteln. Das war das Projekt Weihnachten 2017.

Die Idee hat sie auf Instagramm bei naghshe_sang gefunden.

Für die Holzscheiben sind wir extra nach Nürnberg gefahren; Nadine Linde von natürliche Linde hatte diesen gigantischen Baumscheiben für uns extra noch geschliffen.

Die Kieselsteinchen lagen hinterm Haus und das Lederband haben wir auf einem Mittelalterweihnachtsmarkt gekauft.

Und das wird unser Weihnachtsgeschenk 2018 ;-)

Inspiriert auf Instragram von naehli.de

Der Prototyp ist fertig, die Sterne sind genäht, die Holzklötze gesägt und gehobelt.

 

Auch unsere Weihnachtskarten versuchen die Menschen hier im Haus immer selbst zu machen - in 2017 hat es leider nicht geklappt. 

Papierwerke

Halloween

Schaut Euch das an - zu Halloween hat mich Frauchen verkleidet und mir so ein riesen Spinnenvieh auf den Rücken gesetzt. Sie ist hier als Hexe rumgehüpft, der Filius als Skelett und das Herrchen hatte sich in Graf Dracula verwandelt. Meine einzige Hoffnung war das Gruselbuffet. Kinder lassen ja gerne was fallen :-)

außergewöhnliche Essenswerke

Es gibt schon verrückte Backformen ;-)

die haben hier einen Bulldog, eine Burg, ein Haus und kleine Monster.

Frauchen verleiht diese auch gerne mal.

Milchstücke (12 Stück)

Zutaten:

Buskuit

- 3 Eier

- 90 g Zucker

- 70 g Mehl

- 1/2 TL Backpulver

- 1 Päckchen Schokoladenpuddingpulver

Füllung

- 100 ml Schlagsahne

- 1 EL Sahnefestiger

- 2 EL Vanillezucker

- 200 g Frischkäse

- 2 EL flüssiger Honig

- 1 TL Zitrone

Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Buskuit

Eier und Zucker schaumig rühren. 

Vermische Mehl, Backpulver und Schokoladenpuddingpulver, siebe es über den Eierschaum und rühre es unter.

Backblech mit Backpapier auslegen, die Buskuitmasse gleichmäßig darauf verstreichen. 10 Minuten backen.

Füllung

Sahne, Sahnefestiger und Vanillezucker steifschlagen. Verrühre Frischkäse, Honig und Zitrone  in einer Schüssel, Sahne vorsichtig unterrühren. 

Den Buskuit in der Mitte der Länge nach halbieren, die untere Hälfte mit der Füllung bestreichen. Aus der oberen Hälfte Herzen, Sterne, Monde oder Blumen ausstechen. Die obere Hälfte in Stücke schneiden und auf die bestrichene Buskuithälfte auflegen.

Nun die Stücke zurecht schneiden.

TIPP

Meine Vierbeiner mögen es nicht ganz so fettig, deswegen geben sie immer etwas mehr Frischkäse und weniger Sahne in die Füllung.

 

Aus dem Buch "Ich will kochen - Kochspaß für Kinder" von Tupperware.

Holzwerke

Häkelwerke